Matcha Tee das beste für deinen Tag

Matcha ist im Wesentlichen eine sehr konzentrierte Form von grünem Tee. Die Art, wie es gewachsen und verbraucht bedeutet, dass es voll von essentiellen Vitaminen und Mineralien verpackt. Viele gute Sachen – Matcha Tee Büsche unter Schatten, die erhöht drastisch die Chlorophyll und Aminosäuregehalt des Blattes gewachsen.Matcha

Wenn Sie regelmäßig grünen Tee trinken, entfernt die Blätter dann werfen Sie, die ein bisschen wie kochendes Spinat, Wegwerfen der Spinat und nur das Wasser zu trinken – Sie werden einige der Nährstoffe zu erhalten, aber du bist weg werfen die besten Bit. Matcha getrunken wird als feines Pulver in Flüssigkeit gestreut, so dass Sie das ganze Blatt tatsächlich aufnehmen, verbrauchen jedes bisschen schönen grünen Tee guten Sachen. Deshalb ist es super Leistung grünen nennen wir

L-Theanin und Koffein

Alle grüner Tee Matcha, aber mehr noch über ein ganz besonderes natürlich vorkommende Aminosäure namens L-Theanin. Zusammen mit Koffein, ein bekanntes Stimulans auch in grünem Tee die Kombination scheint Wachsamkeit zu erhöhen und steigern die Konzentration.

Das ist wahrscheinlich, warum buddhistische Mönche haben Matcha seit Jahrhunderten verwendet beim Meditieren für Stunden. Dicht gefolgt von japanischen Studenten Pauken für Prüfungen gefolgt.

Flavonoide

Wie alle Grüntee unsere kleine Superheld enthält Flavonoide, die in Studien gezeigt worden, um eine antioxidative Wirkung haben. Um noch präziser das Schmuckstück in Matcha als Epigallocatechingallat oder EPCG seinen Freunden bekannt ist.

Matcha Tee Gesund

Es wird vermutet, dass der regelmäßige Verzehr von Lebensmitteln und Getränken, die Flavonoide könnte helfen, unseren Körper vor schädlichen freien Radikalen zu schützen, so gibt es laufende Forschung in der ganzen Welt auf der Suche in die möglichen positiven Nutzen für die Gesundheit der Flavonoide wie EGCG.

Chancen sind, wenn Sie irgendwelche gesundheitlichen Blogs oder Artikel gelesen haben, werden Sie wahrscheinlich zu Sencha-Tee gehört zu haben. Dennoch können Sie nicht genau wissen, was es ist oder warum es ist das nächste große Gesundheits-Lebensmittel. Matcha Tee ist die getrockneten Blätter von grünem Tee zu einem Pulver gemahlen.

Anders als die meisten Formen von grünem Tee, Bauern decken die Blätter mit einem dicken Tuch drei Wochen, bevor sie Mai geerntet. Die neue Triebe entwickeln größer, dünner Blätter mit besserer Textur und Geschmack. Die Blätter werden dann gedämpft kurz, jede Gärung zu stoppen, getrocknet und dann für die Kühllagerung verpackt. Nach sechs Monaten haben die Blätter tadellos gealtert und sind bei ihrem optimalen Spitzen für den Verzehr.

Warum ist Matcha-Tee so gesund?

Wahrscheinlich wissen Sie bereits, dass grüner Tee hat erstaunliche gesundheitlichen Eigenschaften, aber da Matcha ist eine konzentrierte Form von grünem Tee, noch mehr Vorteile erhalten Sie. Matcha ist voll von Catechin Polyphenolen, die reich an Antioxidantien sind.

Sie bieten Schutz vor vielen Formen von Krebs, Herz-Kreislauf-Krankheit zu verhindern, und den Alterungsprozess verlangsamen. A 2009 Studie ergab, dass Matcha Tee half auch das Fortschreiten der Nieren- und Leberschäden bei Ratten mit Diabetes Typ 2. Es hat sich auch gezeigt, dass schlechte Cholesterin im Blut zu senken, stabilisieren den Blutzuckerspiegel, den Blutdruck senken und helfen, den Körper zu widerstehen Toxine.

Was Sie mit Matcha Tee tun?

Sie können Matcha Tee in den meisten Naturkostläden zu kaufen, und Sie können sie online bestellen. Mehr Lebensmittelgeschäfte und Supermärkte beginnen, es so gut zu tragen. Um Matcha Tee zu machen, fügen Sie eine Schaufel des Pulvers, um Ihre Tasse oder Becher.

Als nächstes heizen einige Frühjahr oder gefiltertes Wasser, um gerade noch boling. Dann fügen Sie einige Tropfen des heißen Wassers in die Matcha-Pulver in Ihre Tasse und rühren Sie mit einem Löffel zu einer Paste. Fügen Sie mehr heißes Wasser zur Mischung und fügen Sie ihn und rühren Sie mit einem Löffel, bis Sie Ihre gewünschte Konsistenz zu erreichen. Eine gute Faustregel ist es, mit einem Teelöffel Pulver für je sechs Unzen Wasser beginnen. Sie können auch Matcha Teepulver zu übernehmen, in anderen Rezepten wie grüner Tee Latte, Smoothies und Eis.

Weitere Informationen über Matcha Tee bei matcha-tee24.de